Erscheinungsformen der Korrosion

Je nach dem verwendeten Werkstoff, den Korrosionsbedingungen und dem Stoffabtrag konnen die Erscheinungsformen der Korrosion sehr vielfaltig sein. Sie lassen sich in zwei Hauptgruppen zusammenfassen:

• Gleichmdfiige Fldchenkorrosion

Der Korrosionsangriff erfolgt parallel zur Oberflache. Der metallische Werkstoff wird eben und gleichmaBig uber groUe Bereiche der Metalloberflache abgetragen, wobei eine allmahliche Querschnittsverminderung eintritt (Abb. 8.8a). Flachenkorrosion findet man beispielsweise bei Zink und unlegierten bzw. niedrig legierten Stahlen, die in neutralen Wassem oder feuchter Atmosphare korrodieren. Als Beispiel soli das Rosten von Stahlkon- struktionen in aggressivem Industrieklima angefuhrt werden. Aus technischer Sicht ist ein
gleichmafiiger Korrosionsabtrag wenig problematisch. Die Korrosionsraten sind meist ge – ring, so dass die Flachenkorrosion trotz ihres gefahrlichen Aussehens leicht uberwacht und die Standzeit eines Stahlbauteils gut abgeschatzt werden kann.